Orchideen eine Chance geben bei Diekirch

Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken
Programm Samstag den 16 November 2013



Ein Trockenrasen wird gemäht um eine Verbuschung zu verhindern.


Orchideen wachsen nicht nur im Tropenwald sondern auch in unseren Regionen z.B auf Trockenrasen. Trockenrasen sind halbnatürliche Lebensräume, die sich auf Kalksteinböden entwickeln. Sie befinden sich häufig auf südlich exponierten Hängen mit nur gering entwickelten Bodenprofilen. Aufgrund dieser Standortbedingungen siedeln sich hier seltene Pflanzenarten an.


Auf dieser Projekt-Fläche, Besitz der Fondation Hëllef fir d’Natur, findet man 3 verschiedene Orchideenarten. Ohne regelmäßigen Unterhalt würde dieses Gebiet jedoch verbuschen und vom Wald zurückerobert werden. Um den Lebensraum offen zuhalten, ist ein Entbuschen notwendig.



Treffpunkt / Rendez-vous: ´Botterweck´ beim / près du ´Härebierg´, Diekirch.

Dauer / Durée: 9.30 - ~ 12.00

Infos: natur&ëmwelt - Diekirch & Naturfrënn Ettelbruck - Warken: Béatrice Casagranda: Tel. 621 650 470 / beatcasa@pt.lu


Praktische Details


Die Anmeldung zu den Aktivitäten ist obligatorisch Tel.: 26 90 81 27. Falls die Aktivität wetterbedingt abgesagt werden muss, werden sie telefonisch benachrichtigt.

Den freiwilligen Helfern wird eine Mahlzeit von den Organisatoren angeboten.


Bringen Sie Stiefel und Arbeitshandschuhe mit.




Für weitere Informationen zur Aktivität, wenden Sie sich bitte an die Organisatoren oder klicken Sie auf www.naturemwelt.lu.





Natur & Emwelt  auch Photo