Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

En Dag an der Natur Programm vom 21 bis 31. August 2013

Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken
Naturaktivitäten zwischem dem 21. und dem 31. August 2013




Vom 1. April bis zum 31. August 2013 organisiert natur&ëmwelt mit seinen Partnern zum 18. Mal die Kampagne „En Dag an der Natur“. Ziel der Kampagne ist es, den Menschen die Möglichkeit zu geben, der heimischen Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt auf spannende und lebendige Art näher zu kommen und sie als etwas Wertvolles und Schützenswertes zu erfahren.


Hier die angebotenen Naturaktivitäten zwischen dem 21. und dem 31. August 2013:




Die Dünenlandschaft im Park Klosegrënnchen
Mittwoch, 21. August 2013, 18.00 Uhr

Eingang Parking P&R Kirchberg, Bd. de la Foire, Luxembourg

Die Sand-Magerrasen im Landschaftspark Klosegrënnchen auf Kirchberg bieten einer ganzen Reihe von seltenen Pflanzenarten neuen Lebensraum. Hier befinden sich auch die Sammlungen von Kiefer und Steppengehölzen des Arboretum Kirchberg. Begleiten Sie den Biologen Thierry Helminger auf einem Spaziergang durch diesen außergewöhnlichen Park.


Organisation: Musée national d'histoire naturelle – Arboretum Kirchberg (www.mnhn.lu/arboretum)
Kontakt: Thierry Helminger, 462240201, arboretum@mnhn.lu
Öffentlicher Transport: Haltestelle Kirchberg, Parking Foire





Visite des SuperDrecksKëscht – Zenters in Colmar-Berg
Donnerstag, 22. August 2013, 14.00-16.00 Uhr
Verwaltungsgebäude SuperDrecksKëscht, Zone Industrielle Piret, Colmar-Berg


Was macht die SuperDrecksKëscht, wie werden die Produkte im Logistikcenter behandelt, was geschieht damit. Bitte anmelden bis zum 21.08.2013
Organisation: SuperDrecksKëscht (www.sdk.lu)



Kontakt: Nancy Gantrel, 488216305, nancy.gantrel@sdk.lu
Öffentlicher Transport: Gare Colmar-Berg




Die Abtei Clairefontaine
Samstag, 24. August 2013, 14.00-17.00 Uhr


Parkplatz der ehemaligen Zisterzienserabtei in Clairefontaine, 8 rue du Cloître, Arlon

Eine geschichtliche Führung über das obere und untere Kloster, die Ermesinde Abtei, die Anlage Simonet und die apostolische Schule von Clairefontaine. Guide : Erny Drouet. Bitte anmelden


Organisation: Naturschutzzentrum Mirador Steinfort (www.emwelt.lu)
Kontakt: 26393408, mirador@anf.etat.lu




Volkswanderung in Brouch/Mersch
Samstag, 24. August 2013
Hall an der Koll (Stade Feidt Frères), Brouch/Mersch


Wanderungen zwischen 5 und 42 km. Start zwischen 7 und 14 Uhr. Startgebühr: 1,5 €. Tee gratis.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)


Kontakt: Pia Kintziger, 809198, flmp@pt.lu
Öffentlicher Transport: Haltestelle Brouch, Kloeppel





Achtung: die folgende Veranstaltung ist abgesagt:

Erlebe den Wald in Hosingen mit allen Sinnen
Sonntag, 25. August 2013, 11.00-18.00 Uhr
Centre Ecologique Hosingen Parc, 12 Parc, Hosingen

Workshops in der freien Natur für Kinder. Der Lebensraum Wald wird mit allen Sinnen spielerisch erlebt und erforscht. Alter: 4 bis 12 Jahre. Bitte anmelden bis zum 16.08.2013
Organisation: Centre Ecologique et Touristique Hosingen Parc & Grünes Klassenzimmer (www.sispolo.lu/centre-ecologique.html)


Kontakt: Marie-Louise Engeldinger/ Viviane Coremans, 929598-700/ 929598-710, centre.ecologique@sispolo.lu
Öffentlicher Transport: Haltestelle Hosingen, um Schinker




Führung in das Naturschutzgebiet "Manternacher Fiels"
Sonntag, 25. August 2013, 14.00-17.00 Uhr
Naturschutzzentrum "a Wiewesch", 12 Syrdallstrooss, Manternach


Entdecken Sie das grösste Schluchtwaldgebiet des Landes mit seiner enormen Biodiversität, dem einzigartigen Aquädukt und seiner zahlreichen ehemaligen Mühlen. Guide: Gaston Huberty. Bitte anmelden bis zum 21.08.2013
Organisation: Naturschutzzentrum "a Wiewesch" (www.emwelt.lu)


Kontakt: 267167, awiewesch@anf.etat.lu
Öffentlicher Transport: Gare Manternach





Volkswanderung in Echternach
Sonntag, 25. August 2013

Centre Culturel Trifolion, place du marché, Echternach


Wanderungen zwischen 6 und 20 km. Start zwischen 7 und 14 Uhr. Startgebühr: 1,5 €. Tee gratis.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)


Kontakt: Pia Kintziger, 809198, flmp@pt.lu
Öffentlicher Transport: Haltestelle Echternach, Gare




Vullen um Eislecker Héichplateau
Samstag, 31. August 2013, 14.00 Uhr

Kirche in Troine, Troine


Dieser ornithologische Spaziergang führt uns durch das Vogelschutzgebiet entlang der „Tretterbaach“ und erklärt einige der hier vorkommenden Vogelarten. Die Führung ist auch für Leute ohne vorherigen Kenntnisse geeignet. Festes Schuhewerk und Ferngläser werden empfohlen. Bitte anmelden.

Organisation: natur&ëmwelt Projekt LIFE Eisleck (www.naturemwelt.lu)

Kontakt: Patricia Heinen, 26908127, p.heinen@naturemwelt.lu
Öffentlicher Transport: Haltestelle Troine, Duerf




Kréiderwerkstatt, Sanfte Kräutermedizin
Samstag, 31. August 2013, 16.00-19.00 Uhr

Naturschutzzentrum "a Wiewesch", 12 Syrdallstrooss, Manternach


Blätter, Knospen, Blüten und sonstige Pflanzenteile werden frisch für die eigene Hausapotheke aufbereitet und für die kalte Jahreszeit haltbar verfügbar gehalten. Unkostenbeitrag. Guide: Regina Schneider. Bitte anmelden bis zum 22.08.2013
Organisation: Naturschutzzentrum "a Wiewesch" (www.emwelt.lu)


Kontakt: 267167, awiewesch@anf.etat.lu
Öffentlicher Transport: Gare Manternach



Die Ausgabe 2013 des „En Dag an der Natur“ besteht aus über 250 Aktivitäten, welche von mehr als 100 Organisatoren zusammengetragen wurden. Das gesamte Programm des „En Dag an der Natur“ kann bei natur&ëmwelt bestellt werden (Tel. 290404-1) und ist auf www.naturemwelt.lu in deutscher und französischer Sprache abrufbar.



- Natur & Emwelt,  Photo Maggy Parries lieler.net