Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken
Michelin: Revolutionäre Kombination von Rad und Reifen in einem Bauteil

Michelin hat in Piedmont im US-Bundesstaat South Carolina eine neue Produktionsstätte eröffnet, die exklusiv den innovativen MICHELIN X(R) Tweel(R) für Land-, Gartenbau- und Erdbewegungsmaschinen fertigt.


Der im amerikanischen Michelin Forschungszentrum Greenville entwickelte MICHELIN X(R) Tweel(R) ist ein revolutionäres Konzept und ein wichtiger Meilenstein für die zukünftige Reifenentwicklung, denn er kommt nicht nur ohne Luftdruck aus, sondern kombiniert Rad und Reifen in einem Bauteil.


Hochflexible Speichen aus Polyurethan übernehmen die Feder- und Dämpfungswirkung der Luft. Gleichzeitig ist der klassische „Plattfuß" damit endgültig Geschichte. Dies ist insbesondere in der Bau- und Landwirtschaft sowie im Recyclinggewerbe ein großer Vorteil.


Bedingt durch den häufig aggressiven Untergrund in diesen Einsatzbereichen, treten Reifenpannen hier deutlich häufiger auf als im Straßenverkehr. 



Einsatz in Land- und Gartenbau- sowie bei Erdbewegungsmaschinen

Dank des neuen Werks in Piedmont kann Michelin die Produktion des preisgekrönten MICHELIN X(R) Tweel(R) SSL für Kompaktlader nun erhöhen. Das Produkt ist seit Ende 2012 auf dem Markt. Außerdem startet am Standort in South Carolina die Fertigung des neuen MICHELIN X(R) Tweel(R) TURFTM als Erstausrüstungsoption für die professionellen Aufsitzmäher der John Deere ZTRAKTM 900 Serie.


„Der MICHELIN X(R) Tweel(R) ist ein weiteres Beispiel für die lange Michelin Tradition wegweisender Innovationen", sagte Pete Selleck, Präsident von Michelin North America, anlässlich der Werkseröffnung. Ralph Dimenna, Vorsitzender von Michelin Tweel Technologies, erklärte:


 „Der MICHELIN X(R) Tweel(R) ist die erste Gürtelreifenkonstruktion in Großserie, die ohne Luftdruck funktioniert, und bestätigt die führende Rolle von Michelin als Wegbereiter für neue Formen der Mobilität. Mit dem Tweel(R) kann Michelin neue Märkte erschließen und bestehende Geschäftsfelder im Low-Speed-Sektor ausweiten", so Dimenna weiter.





Das bereits 2005 von Michelin vorgestellte revolutionäre Konzept hat damit die Serienreife erlangt und wird in South Carolina für eine breitere kommerzielle Nutzung produziert.    



- Nina Grigoleit - Photo Michelin